DaF/DaZ digital – Sprachförderung mit iPads.

DaZVerschiedene Kulturen, mehrere Herkunftssprachen und unterschiedliche Deutschvorkenntnisse in einer Lerngruppe – die Heterogenität in Sprachlernklassen zu Deutsch als Fremd- beziehungsweise Zweitsprache (DaF/DaZ) stellt die unterrichtenden Lehrkräfte vor eine besondere Herausforderung. Der Einsatz von iPads in der Sprachförderung kann dabei einen positiven Effekt auf den Lernerfolg haben. Das belegen die Ergebnisse eines internationalen Pilotprojekts des Goethe-Instituts, das wissenschaftlich begleitet wurde.

Lösung für den digital unterstützten Sprachunterricht in Kooperation mit dem Goethe-Institut.
Um Kinder und Jugendliche beim Erlernen der deutschen Sprache zu unterstützen, hat das Goethe-Institut in Kooperation mit Apple daher eine umfassende Komplettlösung für den digital unterstützten Sprachunterricht erarbeitet. Das Gesamtkonzept „DaF/DaZ digital – Sprachförderung mit dem iPad“ kombiniert eine Basisweiterbildung der Lehrkräfte im Bereich Deutsch als Fremdsprache mit einer medienpädagogischen Schulung zur dazugehörigen, fertig konfigurierten iPad-Kofferlösung.

Die Komplettlösung „DaF/DaZ digital“ umfasst drei Komponenten:

  • DaF/DaZ Lehrerfortbildung.
    In einem abgestimmten Blended-Learning-Konzept, das Online- und Präsenzweiterbildung verbindet, werden die erforderlichen Grundlagen für das Unterrichten mit iPads in Sprachlernklassen vermittelt. Die von Fortbildungsexperten des Goethe-Instituts tutorierte Onlineschulung dauert acht Wochen. Sie beinhaltet neben Themen wie Deutsch als Fremdsprache und Binnendifferenzierung in heterogenen Klassen auch die Auswahl geeigneter Aufgaben und Übungen. Wie das iPad in den Sprachunterricht integriert werden kann, ist ebenfalls Gegenstand einer viertägigen medienpädagogischen Präsenzschulung durch einen Apple Education Trainer. Darin wird anhand von Unterrichtsszenarien das Unterrichten mit iPads in Sprachförderklassen trainiert.
  • DaZ-Lehrplan mit digitalen Unterrichtsszenarien.
    Der Lehrplan „Deutsch als Zweitsprache“ für Grund- und weiterführende Schulen wird oft in stark heterogenen Lerngruppen umgesetzt. Darauf basierend wurden 140 Unterrichtsszenarien entwickelt, die das individuelle Hörverstehen und das freie Sprechen mithilfe der iPads fördern. Darüber hinaus sorgen multimediale Lernprodukte, die die Lernenden erstellen können, für eine hohe Lernmotivation und eröffnen neue Möglichkeiten der Binnendifferenzierung. Viele Tipps zur Unterrichtsorganisation in einer iPad-Klasse runden das Paket ab.
  • DaZ-Koffer mit 16 iPads und Zubehör.
    Der DaZ-Koffer mit 16 iPads sowie Zubehör und WLAN ist fertig konfiguriert und ist zum sofortigen Einsatz in Sprachlernklassen bereit.

Das Bildungspaket „DaF/DaZ digital – Sprachförderung mit iPads“ ist ab sofort verfügbar. Zu den Details beraten wir Sie gerne.

Informationsveranstaltungen zu „DaF/DaZ digital – Sprachförderung mit dem iPad“.
Im Rahmen einer Präsentation am 15. Juni am Goethe-Institut in Frankfurt hatten Teilnehmer die Gelegenheit, sich ausführlich über die Komplettlösung zu informieren. Dabei wurden ausgewählte DaZ-Unterrichtsszenarien mit dem iPad vorgestellt und Tipps zur Organisation und Projektsteuerung von iPad-Klassen gegeben.