Lernen Schüler mit dem iPad besser?

iPads bieten zahlreiche Möglichkeiten, um schülerzentrierten Unterricht, eigenständige Problemlösungsstrategien, selbstständiges Lernen und viele weitere wichtige Elemente kompetenzorientierten Lehrens zu fördern. Die Tablets erleichtern in enormem Maße nachweislich die Differenzierungsmöglichkeiten und ermöglichen Schülern mit Förderbedarf ein gleichgestelltes Lernen mit ihren Klassenkameraden. Besonders iPads eröffnen neue Wege in der individuellen Sprachförderung, in der Überwindung geistiger und körperlicher Handicaps und anderen Bereichen von Integration und Inklusion. Beispiele zur Nutzung der iPads als unterstützendes Medium für einen medienpädagogisch sinnvollen Unterricht finden Sie unter anderem unter Lehren & Lernen.

Nützliche Infos rund um Ihr iPad-Projekt.

iPads in der Schule. Häufig gestellte Fragen.

Wie kann ich selbst ein iPad-Projekt auf die Beine stellen?

Lernen Schüler mit dem iPad besser?

Müssen die Materialien für den iPad-Unterricht neu „erfunden“ werden?

Welche Vorteile hat das iPad im Vergleich zu anderen Tablets?

MINT-Kompetenzen mit dem iPad fördern – geht das?

Wie können iPads bei der Inklusion unterstützen?

Werden Kinder mit dem iPad mehr gefördert?

Wie sinnvoll ist es, dass Schüler noch mehr Zeit vor einem Bildschirm verbringen?

Fallen durch das iPad langfristig weniger Kosten bei der Lernmittelbeschaffung an?

Kann statt iPads auch der Computerraum benutzt werden?