OrientierungsphaseZu allererst müssen die Grundlagen stimmen. In der Orientierungsphase setzen sich Bildungseinrichtungen ausführlich mit Tablets im Unterricht auseinander, testen verschiedene Marken und Produkte und denken dann über die Machbarkeit einer Umsetzung an der eigenen Institution nach. Unterstützung leistet dabei unser Team aus technischen und pädagogischen Consultants. Sie bieten eine erste Orientierung: von den Finanzierungsoptionen über die technische Umsetzung bis hin zu den Vorteilen und Möglichkeiten mobilen Lernens werden alle relevanten Punkte eines Tablet-Projekts besprochen.

Diese Form der Fortbildung eignet sich in besonderem Maße auch für die Organisation durch z. B. einen Schulträger für eine größere Gruppe bestehend aus Schulleitern und IT-Verantwortlichen in einer Stadt oder einem Kreis. Die Fortbildung ist schulformunabhängig und für Institutionen von der Kita bis hin zur Hochschule geeignet.

Technik:

iPads step by step: Vom Test zur konkreten Umsetzung.

  • WLAN-Ausleuchtung
  • Aufnahme des technischen Status Quo
  • Ausarbeitung eines grundlegenden Medienentwicklungsplans hin zum Tablet-Projekt (u. a. 1:1-Ausstattung oder Ausleihe)
  • Informationen zu Volume Purchase Program, Apple Configurator 2 und mehr
Didaktik:
  • Informationen zum pädagogisch sinnvollen Einsatz von iPads im Unterricht von einem Medienpädagogen
  • Besprechung einer grundlegenden App-Liste
  • Bereitstellung einer sinnvollen Nutzungsordnung
  • Praxiseinblicke in andere Projekte
  • Wichtige Startempfehlungen
Teilnehmergruppe:
Schulleiter, IT-Verantwortliche, Administratoren, Vertreter von Medienzentren und Schulträger

Dauer des Workshops:
4 Stunden