Schultour Offenburg

Mit iPads die Sprechaktivität fördern.

Wie sich iPads zur Sprachförderung und zur Initiierung von Phasen hoher Sprechaktivität in Deutsch als Fremd- bzw. Zweitsprache-Klassen (DaF-/DaZ-Klassen) unterstützend einsetzen lassen, war das Thema der Schultour in Baden-Württemberg, die in Offenburg Station machte.

In Kooperation mit dem Kreismedienzentrum Ortenaukreis hatten dort Lehrkräfte verschiedener Schulformen die Gelegenheit, sich umfassend über mediengestütztes Unterrichten in diesem Bereich zu informieren. Unter Leitung von Apple Education Trainer Tobias Bachert erhielten die Teilnehmer Tipps, wie sich die Geräte hierbei methodisch-didaktisch einsetzen lassen. Darüber hinaus lernten sie verschiedene Lernapps kennen.

Erstellen erster Unterrichtsszenarien.
Im praktischen Teil der Fortbildungsveranstaltung konnten die Lehrkräfte an Leihgeräten selbst erste Unterrichtsszenarien erstellen und kleine Beispiele zur schulischen Sprachförderung erarbeiten. Dabei stand ihnen Bachert bei Bedarf mit Tipps und Tricks zur Seite und gab ihnen viele Impulse für ihren eigenen Unterricht sowie rund um das binnendifferenzierte Unterrichten in DaF-/DaZ-Klassen.